Niederlande mit dem Rücken zur Wand

verfasst von Zwuggel am 11.06.2012 um 22:48

Nach dem ersten Sieg vergangenen Samstag gegen Portugal will die deutsche Elf am Mittwoch möglichst gleich nachlegen und somit das Viertelfinalticket lösen.
Doch der Gegner ist niemand geringerer als der alte Rivale aus dem Nachbarland. Und diesem steht das Wasser schon bis zum Hals. Nach der Auftaktniederlage gegen die Dänen zählt für die Holländer nur ein Sieg um überhaupt noch Chancen auf das Viertelfinale zu haben.
Man muss also erwarten, dass die Niederländer sich zerreißen werden obwohl ein extra Motivation gegen uns wahrscheinlich gar nicht notwendig wäre. Ob man die Drucksituation unter der die holländische Nationalmannschaft steht, nun als Vorteil sehen kann bleibt dahingestellt.

Auf ein Spiel mit offenem Visier wird man sich aber wohl einstellen können. Dies wird dann auch Räume auf beiden Seiten ergeben, was unserer Offensive sicherlich gut tun wird. Gegen eine dicht gestaffelte Defensive wie die der Portugiesen war man ja nicht so einfallsreich. Desweiteren zähle ich die holländische Abwehrreihe nicht zu den Besten was die Welt zu bieten hat. So haben die deutschen Nationalspieler am Mittwoch die Möglichkeit sich besser in Szene zu setzen.
Dies kann allerdings nur funktionieren wenn man hinten gut steht und die geballte Offensivpower der Niederlande unter Kontrolle bringen kann. Robben, Sneijder, van Persie sind nur einige der großen Fussballer welche der holländischen Nationalmannschaft zur Verfügung stehen.

Ich erwarte, dass dieses Spiel hält was es verspricht – nämlich ein wahres Offensivfeuerwerk mit dem Sieger Deutschland.

Persönlicher Tipp: 3:2 für Deutschland

Autor: Zwuggel

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben

Blog Kategorien




Nicht das Richtige gefunden?