Ungewohnter Torreigen!

verfasst von Zwuggel am 18.06.2010 um 21:21

Nachdem bei den 16 ersten Vorrundenspielen nur 1,56 Tore im Schnitt gefallen sind, bekommen wir nun beim zweiten Gruppenspieltag einen richtigen Torreigen zu sehen.

Uruguay machte mit einem 3:0 Sieg über Südafrika den Anfang. Dann folgten Spiele wie Mexiko gegen Frankreich (2:0), Griechenland gegen Nigeria (2:1), Slowenien gegen die USA (2:2) und der bisherige Spitzenreiter in dieser Statistik Argentinien gegen Südkorea (4:1). Also ich glaube, da spreche ich jedem Fußballzuschauer aus der Seele, wenn ich sage – so kann es weitergehen.

Einzig die Spiele zwischen Deutschland gegen Serbien (0:1) und England gegen Algerien (0:0) blieben unter dem Schnitt des ersten Gruppenspieltags.

Beim 1:0 Sieg für die Serben gegen Deutschland konnte dafür ein Rekord im Verteilen der Gelben Karten erreicht werden. Der spanische Unparteiische Alberto Undiano war sehr zeigefreudig, verteilte ganze acht gelbe Karten sowie eine gelb-rote Karte für den deutschen Angreifer Miroslav Klose, und setzte sich damit ganz nach vorne was die Verwarnungen bei dieser WM angeht.

Die Spieler fanden dies allerdings nicht so gut und hatten ihre eigen Meinung dazu wie z.B Bastian Schweinsteiger:

„Wenn man immer zwei Meter vom Gegenspieler wegbleiben muss und nichts machen darf, zerstört das den Fußball. Der Schiedsrichter hat das Spiel stark beeinflusst.“

Zum Spiel ist eine Aussage schwierig, da die deutsche Mannschaft ab der 37. Minute in Unterzahl agierten. Sie konnten sich aber trotzdem noch viele Chancen erarbeiten und hatten mehrmals die Chance zum Ausgleich. Man muss sagen, heute kam für die deutsche Elf einfach alles zusammen. Die Rote Karte, ein verschossener Elfmeter und insgesamt kein Glück im Abschluss. Ich sag mal in der Vorrunde darf man ruhig mal ein Spiel verlieren solange danach alles gewonnen wird 😉

Tags: , , , ,

Autor: Zwuggel

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben

Blog Kategorien




Nicht das Richtige gefunden?