Die Europameisterschaft naht!!

verfasst von Zwuggel am 30.04.2012 um 11:49

Der Start der Europameisterschaft am 8. Juni in Polen und der Ukraine ist nur noch einen guten Monat entfernt. Grund genug um einen ersten Ausblick in Bezug auf die Zusammenstellung und Vorbereitung der deutschen Nationalmannschaft zu werfen. Der Bundestrainer Joachim Löw, welcher am 11. Mai auf Sardininen die Vorbereitung auf die EM 2012 einläutet, wird Anfangs auf einige Stammspieler verzichten müssen. Dies betrifft hauptsächlich die Spieler des FC Bayern München welche am 19. Mai im Finale dahoam in der Champions League auf den FC Chelsea London treffen werden. Aber auch die Spieler von Borussia Dortmund, welche am 12. Mai im Pokalfinale wiederum auf die Münchner treffen, sowie Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid), Miroslav Klose (Lazio Rom) und Per Mertesacker (Arsenal London) werden verspätet zur Nationalmannschaft reisen. Die Spielzeiten in Spanien, England und Italien enden nämlich jeweils erst am 13. Mai. Bleibt nur zu hoffen, dass die Spieler nach so einer langen und kräftezehrenden Saison, noch ausreichend mentale Frische und Ausdauer mitbringen um ein erfolgreiches Turnier zu spielen. Dabei wird es vor allem darauf ankommen wie gut die Spieler, dass von Joachim Löw praktizierte Pass- und Positionsspiel umsetzen werden. Diese Form des Fußballs ist mit einer hohen Laufbereitschaft verbunden und wurde im Klubfußball vom großen FC Barcelona perfektioniert. Die genauen Merkmale, des sogennanten Tiqui-Taca lassen sich auf der Homepage von trainingsworld.de nochmals nachlesen.

Hauptsächlich bei den lange verletzten Mario Götze und Bastian Schweinsteiger stellt sich die Frage ob die verbleibenden Wochen ausreichen um wieder Topform zu erreichen. Noch schwieriger gestaltet sich hierbei die Situation bei Miroslav Klose und Per Mertesacker, die noch immer mit Verletzungen zu kämpfen haben und bei denen sich die Frage stellt, ob die Euro für einen Einsatz nicht zu früh kommt. Der Bundestrainer muss also mit vielen Unbekannten rechnen. Des Weiteren hat Löw die Aufgabe noch wichtige Personalentscheidungen zu treffen. Einige Plätze für den EM-Zug sind noch unbesetzt. Und gleich mehrere Spieler können sich noch berechtigte Hoffnungen auf das EM-Ticket machen, allen voran Patrick Helmes der mit einer starken Rückrunde (9 Tore) auf sich aufmerksam macht. Wie man sieht, steht dem Trainerteam um Joachim Löw noch eine Menge Arbeit bevor um den Traum vom vierten Gewinn der begehrten Henri Delaunay Trophäe zu verwirklichen.

Tags: ,

Autor: Zwuggel

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben

Blog Kategorien




Nicht das Richtige gefunden?