Asienreise der DFB-Elf wird zum Debütantenball

verfasst von Zwuggel am 23.05.2009 um 11:04

Kurz vor der Asienreise der Deutschen Elf vom 26. Mai bis 03. Juni 2009 gehen Bundestrainer Joachim Löw die Spieler aus. Neben Kapitän Michael Ballack und Christoph Metzelder werden aufgrund des Pokalfinales am 30. Mai auch die Spieler von Werder Bremen und Bayer Leverkusen nicht an der Reise teilnehmen können. Des Weiteren gibt es Überschneidungen mit der Vorbereitung auf die U21-EM in Schweden vom 15. bis 29. Juni 2009.  So stehen vermutlich der DFB-Elf folgende Nachwuchsspieler nicht zur Verfügung:

Und nun muss die DFB-Elf auch noch auf Marcell Jansen aufgrund eines grippalen Infekts verzichten. Somit wird die Asienreise zum Debütantenball.

Neben Manuel Neuer (Schalke 04), Christian Gentner (VfL Wolfsburg) sowie Christian Träsch und Cacau (beide VfB Stuttgart), die neu im Aufgebot sind, werden auch Robert Huth (FC Middlesbrough) und Tobias Weis (1899 Hoffenheim) in die Mannschaft zurückkehren.

So sind es nach dem Ausfall von Marcell Jansen nur 17 Spieler die, die Reise antreten.

Somit könnten die beiden Länderspiele am 29. Mai in Shanghai gegen China (14 Uhr live in der ARD) und am 02. Juni in Dubai gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (ab 20 Uhr live im ZDF) zur sportlichen Farce werden. Trotz dieser „B-Elf“ sollte die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft aber der Favorit sein.

Tags: , ,

Autor: Zwuggel

2 Kommentare zu “Asienreise der DFB-Elf wird zum Debütantenball”

  1. […] der ersten Station der Asienreise in Shanghai gegen China quält sich die deutsche Elf zu einem schwachen 1:1. Während die deutsche […]

  2. […] kamen dann auch noch Tobias Weis und Christian Träsch, die somit ebenfalls wie Manuel Neuer zum ersten Mal das deutsche Trikot überstreiften, zu ihren Einsätzen. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte erneut der heute überragende Gomez , […]

Kommentar abgeben

Blog Kategorien




Nicht das Richtige gefunden?