Alle guten Dinge sind zwei

verfasst von Zwuggel am 03.06.2009 um 18:14

Das gilt zumindest für das deutsche Team während ihrer Asienreise. Nach einer schwachen Leistung gegen China, wo die Deutschen nur knapp einer Niederlage entgingen, zeigten sie auf ihrer zweiten Station in Dubai gegen die Vereinigten Arabischen Emirate von Anfang an eine sehr konzentrierte Leistung und konnten einen ungefährdeten 7:2 Sieg einfahren. Wobei das Ergebnis nicht ganz den Spielverlauf widerspiegelt, denn die Araber spielten zu jeder Zeit gut mit.

Von Anfang entwickelte sich eine sehr muntere Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Doch die Effizienz im Ausnutzen der Möglichkeiten zeigte deutlich auf, wer der Weltrangenlisten-Dritte ist und so ging die Deutsche Elf durch Tore von Westermann in der 29. und Gomez in der 35. Minute mit 2:0 in Führung. Doch die Underdogs aus den Emiraten ließen die Köpfe nicht hängen und spielten aggressiv nach vorne. Manuel Neuer, der im deutschen Tor debütierte, konnte einige Male sein Können unter Beweis stellen. Doch in der 39. Minute schlug das deutsche Team in Person von Trochowski erneut zu. Kurz vor der Pause erhöhte Gomez sogar noch auf 4:0, nachdem kurz zuvor ein Tor von Podolski zu Unrecht wegen Abseits durch die Unparteiischen aberkannt wurde.

Nach der ersten Halbzeit nahm Joachim Löw ein paar Veränderungen vor und brachte Robert Huth und Cacau für Arne Friedrich und Lukas Podolski. Doch dies tat dem Spiel keinen Abbruch und Gomez traf in der 47. Minute zum 5:0.  Das 6:0 folgte fünf Minuten später, diesmal aber war es ein Eigentor durch einen Araber. Schon eine Minute später traf wieder ein Araber, nun aber ins richtige Tor und die Vereinigten Arabischen Emirate verkürzten durch Ismail Salem auf 1:6. In der 57. Minute kam dann Marcel Schäfer für Philipp Lahm. Es blieb weiterhin eine interessante Partie und so waren es die Araber, die in der 74. Minute zum 2:6 trafen. In der Schlussphase kamen dann auch noch Tobias Weis und Christian Träsch, die somit ebenfalls wie Manuel Neuer zum ersten Mal das deutsche Trikot überstreiften, zu ihren Einsätzen. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte erneut der heute überragende Gomez , der aus spitzem Winkel zum 7:2 traf und sein viertes Tor in dieser Partie erzielte.

Fazit: So stell ich mir Fußball vor. Ein sehr interessantes Spiel mit dem richtigen Ausgang für die deutsche Elf. Besonders starkes Spiel von Mario Gomez, Piotr Trochowski, Christian Gentner, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer. Der Rest des Teams mit einer soliden Leistung.

Somit beendet das deutsche Team die so oft als sinnlos bezeichnete Asienreise mit einem deutlichen Sieg.

Tags: , , ,

Autor: Zwuggel

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben

Blog Kategorien




Nicht das Richtige gefunden?